Das aktuelle Programm

Alle Filme, in der Originalsprache mit deutschen Untertiteln, werden im Cinecitta, kino 7, jeweils um 20 Uhr gezeigt.
AUSNAHME: Der Eröffnungsfilm beginnt um 19 Uhr im Kino 5

Tickets erhalten Sie im Cinecitta – direkt an der Kasse (Gewerbemuseumsplatz 3, 90403 Nürnberg) oder online: www.cinecitta.de

Donnerstag, 2.5.2019, 19 Uhr

Klerus / Kler

Regie: Wojciech Smarzowski

Einer der brisantesten Filme der letzten Jahre. Keiner wagte es bisher, die Machenschaften polnischer Priester derart an den Pranger, die katholische Kirche in Polen auf diese Weise in Frage zu stellen.

mehr…

 

 

Nach dem Film Publikumsgespräch mit

Janusz Gajos

 

Janusz Gajos ist einer der bedeutendsten, bekanntesten und beliebtesten Theater- und Filmschauspieler Polens. Das Publikum der Polnischen Filmwoche kennt ihn aus den Filmen „Jasminum“ von Jan Jakub Kolski und „Body“ von Malgorzata Szumowska.

mehr…

Freitag, 3.5.2019, 20 Uhr, Kino 7

Fuge / Fuga

Regie: Agnieszka Smoczyńska

Alicja hat ihr Gedächtnis verloren und ist in ein neues Leben abgetaucht. Nach zwei Jahren wird sie zurückgeholt und stellt ihr altes, vergessenes Leben in Frage.

mehr…

Samstag, 4.5.2019, 20 Uhr, Kino 7

Die Tochter des Trainers / Córka trenera

Regie: Łukasz Grzegorzek

Sportlicher Ehrgeiz und der unausweichliche Prozess des Erwachsenwerdens.  Die Geschichte eines eingespielten Vater-Tochter-Teams, das vor einer großen Herausforderung steht: dem Wunsch nach Eigenständigkeit der Tochter.

mehr…

Sonntag, 5.5.2019, 20 Uhr, Kino 7

Begnadigung / Ułaskawienie

Regie: Jan Jakub Kolski

Polen 1946: Ein trauerndes Elternpaar nimmt seinen Sohn, einen erschossenen Soldaten, mit auf die letzte Reise, um ihn würdevoll zu bestatten. Ein tiefer, universeller Blick in die menschliche Seele.

mehr…

Montag, 6.5.2019, 20 Uhr, Kino 7

Nina

Regie: Olga Chajdas

Dreiecksbeziehung, Leihmutterschaft, Homosexualität und das Rollenbild der polnischen Frau – Regisseurin Olga Chajdas spielt bravourös mit konfliktgeladenen Themen.

mehr…

Dienstag, 7.5.2019, 20 Uhr, Kino 7

Wie Hund und Katz‘ / Jak pies z kotem

Regie: Janusz Kondratiuk

Ein bittersüßes autobiografisches Familienporträt, voller Ironie und zugleich gefühlvoll nacherzählt: Als sein älterer Bruder schwer erkrankt, steht Janusz Kondratiuks Leben Kopf – die neuen Familienverhältnisse sorgen für ungeahnte Konflikte und absurde Situationen.

mehr…

Mittwoch, 8.5.2019, 20 Uhr, Kino 7

Panikattacke/ Atak paniki

Regie: Paweł Maślona

Eine turbulente Komödie, bei der die einzelnen Charaktere eines gemeinsam haben: Sie stehen am Rande des Wahnsinns! Wie so oft kommt alles anders als man denkt… und es wird rasant!

mehr…

SONDERVORSTELLUNG
Freitag, 10.5.2019, 18 Uhr, Kino 7

Cold War/ Der Breitengrad der Liebe

Regie: Paweł Pawlikowski

Vor vier Jahren hat Paweł Pawlikowski den Auslands-Oscar für seinen Film „Ida“ erhalten. Jetzt feierte er Erfolge mit seinem neuen Film „Cold War“, der – außer den drei Oscar-Nominierungen – über 40 Preise und Auszeichnungen erhielt. Wir laden alle ein, die den Film verpasst haben – oder die ihn nochmal erleben wollen, um gemeinsam mit den Gästen der Polnischen Filmwoche diese meisterhaft erzählte Geschichte einer unmöglichen Liebe in Zeiten des Kalten Krieges auf der Kinoleinwand zu verfolgen.

mehr…

Freitag, 10.5.2019,
ab 19.30 Uhr, Lounge Bar

Abschlussfeier

 

Zum feierlichen Abschluss der 14. Polnischen Filmwoche treffen wir uns am Freitag, den 10. Mai nach dem Film „Cold War“ in der Lounge Bar (unterhalb der CINEMAGNUM-Kassenhalle). Was uns dort erwartet, ist eine Überraschung. Wer drei oder mehr Karten zur Polnischen Filmwoche gesammelt hat und diese mitbringt, darf sich auf eine Belohnung freuen.